Volles Programm bei den Ringern am Wochenende mit Technischer Tagung und Landesmeisterschaften.

(T.P.) Auch am kommenden Wochenende sind Nordbadens Ringer und Funktionäre wieder in vollem Einsatz.

Zuerst gilt es am Samstag ab 14.00 Uhr bei der Technischen Tagung in Bruchsal, die sportlichen Rahmenlinien für die Saison 2019 abzustecken. Planung der Pokal- und Verbandsrunde, Zusammensetzung der einzelnen Ligen, sowie Änderungen der Richtlinien stehen dabei auf dem Programm.

Am Sonntag ab 10.30 Uhr geht es dann in der Laudenbacher Bergstraßenhalle wieder sportlich zur Sache, wenn die Landesmeisterschaften der Männer und A-E-Jugend im griechisch-römischen Stil zur Austragung kommen. Landestrainer Michael Böh hofft auf gute Leistungen seiner potentiellen DM-Kandidaten für die ab März stattfindenden nationalen Titelkämpfe. Diese finden für die Junioren vom 22.-24.03. in Pausa / Sachsen, für die A-Jugend vom 05.-07.04. in Witten / NRW und für die B-Jugend vom 26.-28.04. in Hösbach / Hessen statt. Die Männer sind schließlich vom 24.-26.05. in Westendorf / Bayern zu Gast.

Die Titelverteidiger des Vorjahres bei den Männern:

60 kg: Enrico Baumgärtner (KSV Malsch), 63 kg: Andras Tamas (ASV Ladenburg), 67 kg: Felix Losmann (KG Laudenbach/Sulzbach), 72 kg: Hossein Alizadeh (ASV Daxlanden), 77 kg: Mykhailo Rudoi (SVG Weingarten), 82 kg: György Pituh (KSV Ispringen), 87 kg: Jürgen Wagner (KSV Ispringen), 97 kg: Patrick Sauer (ASV Ladenburg), 130 kg: Amirani Zarnadze (ASV Daxlanden).