Ehrung der erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2018

(T.P.) Im Rahmen der vergangenen Baden-Württembergischen und Nordbadischen Meisterschaften hatte NBRV-Präsident Ralph Schmidt die angenehme Aufgabe die Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2018 zu ehren.

In den Kategorien der Aktiven und Nachwuchssportler gab es in den Stilarten Greco, Freistil und weiblicher Ringkampf insgesamt 6 erfolgreiche RingerInnen zu ehren, die mit Titeln und Medaillengewinnen auf nationaler und internationaler Ebene auf sich aufmerksam machen konnten.

Weibliche Aktive: Luisa Niemesch (SVG 04 Weingarten)

Luisa holte 2018 ihren mittlerweile vierten Deutschen Meistertitel bei den Frauen in der Kategorie bis 62 kg, war bei der WM in Budapest am Start und holte bei der U23-WM in Bukarest die Bronzemedaille

Weiblicher Nachwuchs: Xenia Paul (SRC Viernheim)

Xenia konnte bei ihrem ersten DM-Start in der Altersklasse Kadettinen bis 43 kg die Bronzemedaille erringen und schaffte beim internationalen Turnier in Polen ebenfalls Platz 3

Aktive Freistil: Sebastian Schmidt (SRC Viernheim)

Sebastian war neben guten Resultaten in der Regionalliga auch bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren erfolgreich und holte – nur knapp im Finale unterlegen – die Silbermedaille in der Kategorie bis 74 kg.

Nachwuchs Freistil: Malik Bicekuev (ASV Ladenburg)

Der Oberligaringer des ASV Ladenburg konnte sich in der A-Jugend bis 55 kg vor heimischer Kulisse den Deutschen Vizemeistertitel sichern

Aktive Greco: Eric Ritter (SVG 04 Weingarten)

Als „Dauerbrenner“ seit der Jugend auf Deutschen Meisterschaften dabei konnte sich Eric, der mit der Mannschaft der RKG Reilingen/Hockenheim gerade in die die Bundesliga aufgestiegen ist, nach 2016 erneut eine Bronzemedaille in der Klasse bis 82 kg erkämpfen.

Nachwuchs Greco: Louis End (AC Ziegelhausen)

Louis konnte nach Platz 6 (2017) im vergangenen Jahr in souveräner Manier den Deutschen Meistertitel in der B-Jugend bis 62 kg erringen.