Viernheim schlägt Ladenburg nach tollem Kampf vor großer Zuschauerkulisse.

(T.P.) Im rein nordbadischen Duell in der Regionalliga Baden-Württemberg kam es am Freitagabend zum erwartet spannenden Kampf zwischen dem SRC Viernheim und dem ASV Ladenburg.

Vor einer großen und stimmungsvollen Zuschauerkulisse setzte sich der südhessische Favorit am Ende mit 18:9 durch. Die Gastgeber konnten 6 der 10 Einzelduelle – teilweise recht deutlich – für sich entscheiden. Der Sieg deutete sich bereits zur Halbzeit an, zu der die Gastgeber durch Siege von Finn Strohmer, Constantin Hutuleac, Mirko Hilkert und Shyukry Shyukriev klar mit 10:1 in Führung gingen. Im zweiten Kampfabschnitt bewiesen die Gäste ihre individuelle Klasse durch Erfolge von Shamil und Dzambulat Ustaev, sowie einem in dieser Höhe nicht erwarteten 14:0 von Hossein Alizadeh über Sebastian Schmidt. Der KSV Schriesheim eroberte die Tabellenführung durch einen weiteren Auswärtserfolg beim württembergischen AV Sulgen mit 15:11. Sechs Einzelerfolge der Gäste von der Bergstraße trugen dazu bei.

SRC Viernheim - ASV Ladenburg  18 - 9
AV Germ. Sulgen - KSV Schriesheim  11 - 15
KSV Tennenbronn - KSV Rheinfelden  16 - 14
TuS Adelhausen II - KG Baienfurt-Ravensburg- Vogt  18 - 17
WKG Weitenau - Wieslet - KSV Hofstetten  14 - 13

 

In der Oberliga überraschte der AC Ziegelhausen im Freitagskampf die KG Laudenbach/Sulzbach und erkämpfte sich ein leistungsgerechtes 12:12-Unentschieden. Nach Niederlagen in den leichten Klassen konnten die favorisierten Gäste in den schweren Gewichtsklassen nicht so deutlich punkten, wie erwartet. Die SVG Nieder-Liebersbach hatte erwartungsgemäß mit dem KSV Malsch keinerlei Probleme und überließ beim 32:5 den Gästen nur zwei Einzelsiege durch Abdullah Rahime (6:6) gegen Colin Eckert) und Maxim Canter (16:0 gegen Steffen Layer). Der KSV Ispringen und SV Germania Weingarten trennten sich 16:16-Unentschieden, wobei hier erneut die ungeklärte Startberechtigung des Ispringers Ibrahim Fallacara für Irritationen sorgte und eventuell zu einer Ergebniskorrektur, wie vor Wochenfrist gegen Hemsbach führen könnte. Seinen zweiten Erfolg fuhr Aufsteiger KSC Graben-Neudorf vor heimischer Kulisse mit 21:14 gegen den erneut couragiert auftretenden KSV Hemsbach ein und überzeugte dabei vor Allem in den schweren Klassen. In der Partie des furios gestarteten KSV Ketsch gegen Eiche Sandhofen standen die Mannheimer Gäste kurz vor einem möglichen Sieg, mussten diesen aber aufgrund Verletzung von Sascha Knittel im vorletzten Einzelkampf gegen Marco List noch aus den Händen geben und unterlagen somit knapp mit 15:17.

AC Ziegelhausen - KG Laudenbach/Sulzbach  12 - 12
SVG Nieder-Liebersbach - KSV Malsch  32 - 5
KSV Ispringen - SVG 04 Weingarten  16 - 16
KSC Olympia Graben-Neudorf - KSV Hemsbach  21 - 14
KSV Ketsch - RSC Eiche Sandhofen  17 - 15

 

In der Verbandsliga konnte die RKG Reilingen/Hockenheim den etwas peinlichen Punktabzug der Vorwoche (fehlende Lizenzen mehrerer Ringer) gegen die junge Reserve der SVG Nieder-Liebersbach wettmachen und siegte mit 24:12. Der SRC Viernheim 2 unterlag zuhause dem ASV Bruchsal mit 14:24. Der KSV Berghausen konnte bereits an der Waage einen 36:0-Erfolg feiern, da der SV 98 Brötzingen nur mit 8 Ringern antrat. Der KSV Östringen siegte auch im zweiten Kampf; diesmal deutlich mit 25:10 beim ASV Eppelheim. Oberligaabsteiger KSV Kirrlach übernahm mit einem deutlichen 28:6 gegen Aufsteiger ASV Daxlanden die Tabellenführung.

RKG Reilingen-Hockenheim ll - SVG Nieder-Liebersbach II  24 - 12
SRC Viernheim II - ASV Bruchsal  14 - 24
KSV Berghausen - SV 98 Brötzingen  36 - 0
ASV Eppelheim - KSV Östringen  10 - 25
KSV Kirrlach - ASV Daxlanden  28 - 6

 

In den Begegnungen der Landesliga gab es folgende Ergebnisse: KSV Ispringen 2 – SV Germania Weingarten 2 44:0, KSC Graben-Neudorf 2 – KSV Hemsbach 2 35:22 und KSV Ketsch 2 – ASV Ladenburg 2 12:36, KSV Kirrlach 2 - KG Laudenbach/Sulzbach 2 40:24

KSV Ispringen II - SVG 04 Weingarten II  44 - 0
KSC Olympia Graben Neudorf II - KSV Hemsbach II  35 - 22
KSV Ketsch II - ASV Ladenburg II  12 - 36
KSV Kirrlach II - KG Laudenbach/Sulzbach II  40 - 24

 

Schülerliga Nord: SRC Viernheim – KG Ladenburg/Rohrbach 13:24, SVG Nieder-Liebersbach – KG Ladenburg/Rohrbach 19:22

Schülerliga Mitte: KSV Ispringen – SV Germania Weingarten 32:16

Schülerliga Süd: KSV Kirrlach - ASV Daxlanden 28:16