Wehrte Sportfreunde,

im Rahmen des OSP-/BSP-Leiter Treffen 2021, wurde erneut das Thema "Schau mal was ich kann" an die Sportartenvertreter herangetragen.

Aufgrund von Corona ergab sich eine Verschiebung des Programmstarts auf nächstes Jahr Februar sowie die entsprechende Verschiebung der Meldefrist für interessierte Vereine auf den 15.November 2021!
Hier bietet sich eine große Chance unsere Sportart an die Schulen zu bringen und gleichzeitig dafür auch entlohnt zu werden.

 

Aktueller Sachstand:

⁄ Ziel: Kennenlernen einer Sportart, Qualifizierung der Sportlehrkräfte, Talentsichtung durch die Vereine

⁄ Geplanter Programmstart: 01. Februar 2022

⁄ Laufzeit: 6-8 Wochen á 3 Unterrichtsstunden

⁄ Vergütung: max. 35 bis 40 € pro Stunde

 

Wichtig:

⁄ Qualifiziertes Trainerpersonal (auch vormittags)

⁄ Anschlussförderung in leistungssporttreibenden Vereinen im direkten Umfeld

⁄ Kooperationsvereinbarung mit Grundschule (Kooperationsvereinbarung wird derzeit noch erstellt, muss aber nicht bis zum 15.11.2021 vorliegen)

Für Rückfragen bitte an: 

Linus Armbruster
Referent für Leistungssport

Tel.: 0711/20 70 49 843
Fax: 0711/20 70 49 879
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.lsvbw.de

Mehr Infos hier