RKG Reilingen/Hockenheim nach zweitem Auswärtssieg weiter Tabellenführer.

(T.P.) Verkehrte Welt in der Regionalliga Südwest: Vorjahresmeister TuS Adelhausen 2 am Tabellenende und Überrschungsteam RKG Reilingen/Hockenheim an der Spitze.

Nach einem weiteren Auswärtssieg mit 19:8 beim württembergischen AV Sulgen verteidigt die RKG die Tabellenspitze. Daniel Layer, Igor Chichioi, Robin Laier, Thilo Dicker, Eric Ritter und Alishah Azimzada punkteten zum hohen Erfolg im Schwarzwald. Auch der SRC Viernheim kam zu einem, wenn auch knappen, Auswärtssieg beim AB Aichhalden mit 15:12. Bei jeweils fünf Erfolgen auf beiden Seiten waren es letztlich die „besseren Verlierer“, die das Duell entschieden. Horst Lehr, Shyukry Shyukriev, Pascal Hilkert, Sebastian Schmidt und Florian Scheuer waren für die Südhessen erfolgreich. Eine nicht unerwartete Niederlage bezog dagegen der KSV Schriesheim bei Aufsteiger ASV Schorndorf. Beim 9:16 gab es vier Siege für die Bergsträßer durch Deniz Güvener, Dawid Wolny, Shamil Ustaev und Rahmatullah Moradi.

AV Germ. Sulgen - RKG Reilingen-Hockenheim  8 - 19
KSV Tennenbronn - TuS Adelhausen II  10 - 9
ASV Schorndorf - KSV Schriesheim  16 - 9
WKG Weitenau - Wieslet - KSV Hofstetten  14 - 14
AB Aichhalden - SRC Viernheim  12 - 15

 

In der Oberliga zeichnet sich bereits früh ein klares Bild ab. Vorjahres-Vize ASV Ladenburg siegte auch beim KSV Ketsch problemlos mit 28:7 und ließ den Gastgebern dabei nur drei Erfolge durch Ion Plop, Tim Geier und Ringertrainer Christoph Ries. Beeindruckend auch die Performance der KG Laudenbach/Sulzbach, die mit einem 25:3 bei Aufsteiger KSV Malsch die Tabellenführung verteidigte. Eine echte Überraschung gelang Eiche Sandhofen mit nur neun Mann und einer kämpferischen Leistung beim zweiten Aufteiger KSV Ispringen. Die Mannheimer kamen beim 20:10 zu 7 Einzelsiegen. Die SVG Nieder-Liebersbach präsentierte sich gut erholt von der Auftaktniederlage in Ladenburg und brachte dem KSV Kirrlach auf dessen eigener Matte eine empfindliche 9:27-Niederlage bei. Unter Druck gerät ebenfalls bereits jetzt der KSV Hemsbach, der sich auf eigener Matte dem AC Ziegelhausen klar mit 9:21 geschlagen geben musste.

KSV Kirrlach - SVG Nieder-Liebersbach  9 - 27
KSV Ketsch - ASV Ladenburg  7 - 28
KSV Ispringen - RSC Eiche Sandhofen  10 - 20
KSV Hemsbach - AC Ziegelhausen  9 - 21
KSV Malsch - KG Laudenbach/Sulzbach  3 - 25

 

In der Verbandsliga gab es überwiegend die erwarteten Resultate. So unterlag die Reserve der SVG Nieder-Liebersbach beim KSC Graben-Neudorf relativ deutlich mit 6:29 und der KSV Östringen siegte ähnlich klar mit 20:8 bei Aufsteiger SV 98 Brötzingen. Seine Meisterschaftsambitionen unterstrich der SV Germania Weingarten mit einem überlegen erkämpften 29:5 gegen die Reserve des SRC Viernheim. In einem echten Spitzenkampf trafen der KSV Berghausen und der ASV Bruchsal aufeinander und hier gab es mit 20:15 auch das knappste Resultat. Bei 6:4 Einzelsiegen setzten sich schließlich die Gastgeber durch. Kampffrei war diesmal der ASV Eppelheim.

KSC Graben-Neudorf - SVG Nieder-Liebersbach II  29 - 6
KSV Berghausen - ASV Bruchsal  20 - 15
SV 98 Brötzingen - KSV Östringen  8 - 20
SVG 04 Weingarten - SRC Viernheim II  29 - 5

 

Die Ergebnisse aus den Landesligen: In Gruppe 1 unterlag der KSV Ketsch 2 der Reserve des ASV Ladenburg mit 16:37 und der KSV Malsch 2 der KG Laudenbach/Sulzbach 2 mit 18:42.

KSV Ketsch II - ASV Ladenburg II  16 - 37
KSV Malsch II - KG Laudenbach/Sulzbach II  18 - 42

 

In Gruppe 2 unterlag der RSC Mannheim-Schönau auf eigener Matte der Reserve der RKG Reilingen/Hockenheim mit 16:32.

RSC Mannheim-Schönau - RKG Reilingen-Hockenheim II  16 - 32

 

Die Begegnungen in den Schülerligen:

Gruppe Nord: KSV Hemsbach – AC Ziegelhausen 29:16

KSV Hemsbach S - AC Ziegelhausen S  29 - 16

 

Gruppe Mitte: AV 03 Speyer – ASV Daxlanden 24:17 und KSV Kirrlach – VfK Schifferstadt 8:40

AV 03 Speyer S - ASV Daxlanden S  24 - 17
KSV Kirrlach S - VFK 07 Schifferstadt S  8 - 40

 

Gruppe Süd: SVG Weingarten – KSC Graben-Neudorf 16:32,  KSV Berghausen – ASV Bruchsal 6:40 und KG Brötzingen/Ispringen – KSV Östringen 28:14

KSV Berghausen S - ASV Bruchsal S  6 - 40
KG Brötzingen/Ispringen S - KSV Östringen S  28 - 14
SVG 04 Weingarten S - KSC Graben-Neudorf S  16 - 32