Lösbare Aufgaben für nordbadische Regionalligisten.

(T.P.) Durchaus lösbare Aufgaben erwarten die drei nordbadischen Regionalligisten am Wochenende.

Der SRC Viernheim trifft zuhause (Samstag, 20.00 Uhr) auf den TuS Adelhausen 2 und besitzt eine reelle Chance zu punkten. Gleiches gilt für den KSV Schriesheim, der auswärts bei Aufsteiger KSV Hofstetten antreten muss. Mit dem Derbysieg im Rücken sollte ein weiterer Erfolg auch dort möglich sein. Tabellenführer RKG Reilingen/Hockenheim tritt beim abstiegsbedrohten AB Aichhalden an und sollte mit einer konzentrierten Leistung auch dort erfolgreich sein.

In der Oberliga gibt es an diesem Wochenende nur vier Begegnungen: Aufsteiger KSV Malsch trifft auf die SVG Nieder-Liebersbach , die mit einem Sieg rechnet, um weiter Anschluss an die vorderen Plätze zu halten. Spannung verspricht das Duell des AC Ziegelhausen mit Eiche Sandhofen, welches im Vorjahr zweimal nur ganz knapp ausging. Die Mannheimer wollen aber mit einem weiteren Erfolg ihre „weiße Weste“ behalten. Der noch sieglose KSV Kirrlach empfängt den KSV Ispringen und hofft vielleicht gerade gegen dieses Team auf eine kleine Überraschung. Schlußlicht Hemsbach empfängt den KSV Ketsch und könnte mit etwas Glück ebenfalls zu seinen ersten Punkten gelangen. (Alle Kämpfe Samstag,06.10. 20.00 Uhr)

Die Verbandsliga hält folgende Paarungen bereit: KSV Östringen – ASV Bruchsal (Freitag, 20.30 Uhr), SVG Weingarten – SVG Nieder-Liebersbach 2 (Samstag, 17.30 Uhr), SV 98 Brötzingen – ASV Eppelheim (Samstag, 20.00 Uhr) und KSC Graben-Neudorf – KSV Berghausen (Samstag, 20.00 Uhr).

In der Landesliga starten in Gruppe 1: KSV Hemsbach 2 – KSV Ketsch 2 (18.30 Uhr) und KSV Kirrlach 2 – KSV Ispringen 2 (18.30 Uhr)

Gruppe 2: SVG Weingarten 2 – RKG Reilingen/Hockenheim 2 (16.00 Uhr)

Schülerliga Nord: AC Ziegelhausen – Eiche Sandhofen (19.00 Uhr)

Schülerliga Mitte: KSV Kirrlach – ASV Daxlanden (17.30 Uhr)

Schülerliga Süd: KSC Graben-Neudorf – KSV Berghausen (19.00 Uhr)  und SVG Weingarten – KG Brötzingen/Ispringen (15.00 Uhr)