Die Kampfrichter des Nordbadischen-Ringerverbades haben am Montag, den 16.04.2018 in Ketsch den Kampfrichterreferenten zwei Stellvertreter und zwei Beisitzer für dir nächsten vier Jahre gewählt.
 
Kampfrichterreferent: Wolfgang Spänle
Stellvertreter: Christoph Heckele und Lars Günthner
Beisitzer: Steffen Bartsch und Andreas Staub
 
Wahlleiter war Geschäftsführer Willi Ullrich
 
Am 21.07.2018 findet ein Kampfrichter Lehrgang auch für Anwärter statt.
Der Ort wird noch bekannt gegeben.
 
Mit sportlichem Gruß
Hardy Stüber
Sportreferent NBRV
2y4a4833unbenannt 2Silber für Bicekuev und Maxim Riefling / Bronze für Alexander Riefling
Silber auch für Rohrbachs Asis Isaev

Mit 18 Nachwuchsringern war der Nordbadische Ringer-Verband am Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften der A-Jugend im freien Stil beim ASV Ladenburg vertreten. Insgesamt waren in der Lobdengauhalle 138 Ringer der Altersgruppe 15-17 Jahre am Start, die an drei Tagen um die elf Meistertitel und Medaillen kämpften.

Im Anhang, die Einladung zum Verbandstag 2018:
 
Der Nordbadische Ringer-Verband (NBRV) bzw. dessen Vereine sind über Landesgrenzen hinaus für hervorragende Jugendturniere bekannt. Für das Sportjahr 2018 wurden inzwischen die Termine der einzelnen Turniere festgelegt.

Kein Titel aber fünf Medaillen für die nordbadischen Junioren

Mit den Deutschen Meisterschaften der Junioren hat das Ringerjahr 2018 auf nationaler Ebene begonnen: Die KG Laudenbach/Sulzbach richtete in der Hans-Michel-Halle in Hemsbach die Titelkämpfe im griechisch-römischen Stil aus, zum gleichen Zeitpunkt kämpften die Junioren und Juniorinnen in Bad Kreuznach um die Titel der 17-20 Jährigen.

Am Freitag, den 16.03. und 30.03.2018 muss das Fö-Grp.-Training in Graben leider ausfallen.
 
Marcos Keller
   
© Nordbadischer Ringerverband e.V.